Sie folgen vermutlich einem veralteten Link. Ein Klick auf das Schloß-Logo unterhalb bringt Sie zur neuen Seite.
LogoLogoLogoHauptseiteKontakt
.
. .
Deutsch English

VORTRÄGE
Security Show  
Privatsphäre  

KINDER UNI und SCHULE
Kinder-Universität  
Für Grundschulen  
Für Schulen  

INFORMATIONEN
Referent  
Presse  
Videos  
Bilder und Fotos  
Unterlagen (3MB)  
Termine & Preise  

TV BERICHTE
Bluetooth SAT.1  
GPRS Kosten SAT.1  
Rufnummer SAT.1  
Foto-Handy RTL  
Handykosten Ausland  
Immobilien Abzocke  
Rattanmöbel Abzocke  

KRYPTOGRAPHIE
Bücher  
Autoren  
Krypto-Geräte  
Internet-Links  
Ich suche ...  
Cryptologia

GEHEIMSCHRIFTEN
ACA Geburtstagsrätsel
Alberti Scheibe
ATBASCH
Dada Urka  
Playfair  
Postkarten
Vigenère

CRYPTOBITS
CryptoBit I
CryptoBit II
CryptoBit III
CryptoBit IV
CryptoBit V

DATENSCHUTZ
17389 Anklam
Google Street View

PROGRAMME und TIPPS
PIN Code  
Passwort-o-mat  
Passwort raten

KONTAKT
Kontakt
Gästebuch

 

 

 Zurück zur vorherigen Seite
Wachstafel f├╝r Steganographie
   Forum Traini
   2007
 
 
Diese Wachstafel (hier eine Nachbildung in r├Âmischem Stil) wurde bereits im 5.Jahrhundert v. Chr. zur ├ťbermittlung geheimer Botschaften eingesetzt.

Im Krieg zwischen Griechenland und Persien stellte der persische K├Ânig der K├Ânige Xerxes um 480 v. Chr. eine der gr├Â├čten Streitm├Ąchte der Geschichte zusammen.
Er wollte in einem ├ťberaschungsangriff Griechenland endg├╝ltig erobern und unterwerfen.

Nicht gerechnet hatte er jedoch mit dem in der persischen Stadt Susa lebenden versto├čenen Griechen Demaratos. Er beschlo├č, seine Familien vor den Pl├Ąnen des Xerxes warnen. Dazu nahm er die zum Schreiben verwendeten Wachstafeln, kratzte das Wachs ab und schrieb auf den Holzuntergrund von den grausamen Pl├Ąnen. Nun ├╝bergo├č er die Tafeln mit neuem, frischem Wachs.
Die Wachen lie├čen das Geschenk mit den vermeintlich leeren Wachstafeln bedenkenlos passieren, nur wunderte man sich in Griechenland erst ├╝ber das vermeintlich unsinnige Geschenk des versto├čenen Sohnes.
Es war Gorgo, die Gemahlin des Leonidas, die die Idee hatte, das Wachs abzunehmen, aber das ist geschichtlich umstritten. Die Griechen wussten jedoch nun, was Xerxes vorhatte und schlugen ihn - wohlvorbereitet - am 23. September 480 v. Chr. in der ber├╝hmten Schlacht von Salamis.

Werden Nachrichten nicht verschl├╝sselt, sondern versteckt - meist in unscheinbaren Medien - ├╝bertragen, spricht man von Steganographie. Steganos, das griechische Wort f├╝r Verstecken und Graphos f├╝r Schreiben - verstecktes Schreiben, also.
  

  
  
 
  
  
 

 Zurück zur vorherigen Seite


Copyright © 1998-2009 Tobias Schrödel
56299 / 7888448
 
 
HINWEIS ZU LINKS:
Links und Verweise sind mit bestem Gewissen an sinnvollen oder interessanten Stellen gesetzt worden. Alle Links wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung geprüft, jedoch kann ich weder für deren Richtigkeit, noch deren Verfügbarkeit garantieren. Ebenso ist es denkbar, dass Sie mittlerweile ganz andere Inhalte vorfinden. Bitte prüfen Sie Angaben immer auch aus unterscheidlichen Quellen.
Live Hacking Live Hacker Live-Hacking Live-Hacker Security Show Sicherheit IT Hacker Hacken Crack Cracken VorfŘhrung Presentation Kryptographie Cryptography Kryptoanalyse Cryptanalysis Tobias Schrödel Schr÷del Schroedel Live Hacking Live Hacker Live-Hacking Live-Hacker Security Show Sicherheit IT Hacker Hacken Crack Cracken Vorführung Presentation Kryptographie Cryptography Kryptoanalyse Cryptanalysis Showhacker Show Hacking Showhacking Show Hacker Cryptobooks KryptobŘcher Krypto-bŘcher Crypto-books Books BŘcher